Herzlich Willkommen auf unserem veganen Blog!


Herzlich Willkommen auf unserem veganen Blog! Wir möchten auf diesem Blog ein möglichst umfassendes Bild über die vegane Lebensweise bieten und unsere persönlichen Perspektiven und Denkweisen darstellen. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und freuen uns über kritische und konstruktive Kommentare.

Labels

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Spitzkohl-Flammkuchen

Heute präsentieren wir eine unserer pikanten Delikatessen, die von unserem Speiseplan nicht mehr wegzudenken ist. Ursprünglich haben wir nach Alternativen für die gute alte Pizza gesucht und sind nach dem Ausprobieren verschiedener Pizza-Varianten schließlich beim Spitzkohl-Flammkuchen gelandet. So sollte er aussehen.


Zutaten

Teig: 
300 g Mehl
30 g Margarine
1 Prise Zucker
1 TL Salz
1/2 Würfel Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
1 Tasse lauwarmes Wasser

Belag: 
3 Zwiebeln
1 kleiner Spitzkohl
1 Mexiko-Tofu (oder 1/2 Räuchertofu)
Veganer Käse (hier Wilmersburger)

Soße:
Cuisine
Salz
Pfeffer
Brühe
Knoblauch
Kräuter (können nach Geschmack variieren): Thymian, Koriander, Oregano, Basilikum

Zubereitung

  1. Mehl Margarine und Salz in eine Schüssel geben.
  2. Hefe, Zucker und lauwarmes Wasser in eine Tasse rühren und 5 min. gehen lassen.
  3. Nun das Hefewasser zum Mehl hinzugeben und per Hand oder mit einem Rührgerät verkneten.
  4. Den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort für 30 min. gehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit bereiten wir den Belag vor. Dazu geben wir den Tofu in die Pfanne und braten ihn leicht an. 
  6. Wenn er beginnt Farbe zu bekommen, geben wir die Zwiebeln hinzu.
  7. Wenn die Zwiebeln glasig sind, geben wir den Spitzkohl mit in die Pfanne und rühren alles um, bis der Spitzkohl einfällt.
  8. Die Soße kann per Hand angerührt werden oder im Mixer zubereitet werden. Wir haben das Cuisine und die restlichen Zutaten für die Soße in den Personal Blender getan und gut durchgemixt.
  9. Den Teig auf zwei Backbleche geben und so dünn wie möglich mit einem Nudelholz (oder einem Glas oder einer Flasche) ausrollen.
  10. Den Teig mit etwas Soße dünn bestreichen.
  11. Den Belag aus der Pfanne hinzu geben.
  12. Den Rest der Soße oben auf den Belag geben.
  13. Den Käse oben auf dem Flammkuchen verteilen.
  14. Den Flammkuchen für 20 min. bei ca. 220-240°C (je nach Ofen) bei Ober- und Unterhitze backen.
  15. Bon appetit!

Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015.
Mia & Julius Morgenstern

1 Kommentar:

Hinterlasse uns gerne einen Kommentar