Herzlich Willkommen auf unserem veganen Blog!


Herzlich Willkommen auf unserem veganen Blog! Wir möchten auf diesem Blog ein möglichst umfassendes Bild über die vegane Lebensweise bieten und unsere persönlichen Perspektiven und Denkweisen darstellen. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und freuen uns über kritische und konstruktive Kommentare.

Labels

Montag, 22. September 2014

Kürbisbrötchen

Wir haben euch bereits unser Kürbisbrot (inkl. Rezept) vorgestellt. Da wir von dem Rezept so begeistert sind, haben wir am Wochenende eine Variante aus dem Teig geformt: Kürbisbrötchen. Extrem lecker und wunderbar für unterwegs.



Ihr könnt genau so wie im Rezept vom Kürbisbrot vorgehen. Also:

Zutaten
  • 500g Dinkelmehl
  • 360ml warmes Wasser
  • 2 Packungen Trockenhefe
  • etwas Rohrzucker
  • 10g Salz
  • circa 400g Hokkaidokürbis
  • 1 TL Rosmarin
Durchführung
  1. Das Mehl in eine Schüssel geben.
  2. Den Zucker, die Trockenhefe und das Salz hinzugeben.
  3. Anschließend das lauwarme Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten (falls der Teig zu feucht ist, etwas Mehl hinzugeben, bis er nicht mehr klebt).
  4. Über den Teig ein sauberes Küchentuch geben und circa 1 Stunde gehen lassen.
  5. Den Kürbis klein schneiden und zerhäckseln.
  6. Wenn der Teig fertig gegangen ist, den zerhäckselten Kürbis hinzugeben.
  7. Den Kürbis in den Teig kneten.

Ab Schritt 8 haben wir den Teig lediglich in kleine Brötchen geformt, anstatt einen großen Laib zu formen. Dafür nehmt ihr pro Brötchen jeweils eine Hand voll Teig und schneidet anschließend mit einem Messer ein Kreuz oben in den Teig. Beim Muster könnt ihr natürlich variieren, wenn es anders aussehen soll.

Anschließend für 20 Minuten in den Ofen (auch hier variieren, je nachdem wie braun sie werden sollen).

Viel Spaß beim Nachmachen.
Euer,
Julius Morgenstern

Kommentare:

  1. Wie lange halten sich die Brötchen? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Kühlschrank haben sie bei uns noch nach einer Woche gut geschmeckt. Wenn sie nicht im Kühlschrank sind, halten sie schätzungsweise so 3-4 Tage. Aber wie mit allen Brötchen, so ist es auch hier so, dass sie frisch am leckersten schmecken. :)

      Löschen

Hinterlasse uns gerne einen Kommentar