Herzlich Willkommen auf unserem veganen Blog!


Herzlich Willkommen auf unserem veganen Blog! Wir möchten auf diesem Blog ein möglichst umfassendes Bild über die vegane Lebensweise bieten und unsere persönlichen Perspektiven und Denkweisen darstellen. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und freuen uns über kritische und konstruktive Kommentare.

Labels

Montag, 11. August 2014

Wocheneinkauf

Wocheneinkauf... natürlich mit dem Fahrrad


Auf dem Hinweg habe ich einen kurzen Halt bei einem asiatischem Geschäft gemacht und unser neu erworbenes Lieblingsessen - Reispapier - gekauft.
Preis: 2,59 €


Auf dem Weg zu meinem Obst- und Gemüsehändler bin ich noch kurz zu Aldi rein gegangen und habe Vanille Yofu und Heidelbeeren gekauft.
Preis: Vanille Yofu je 0,99 € & Heidelbeeren 2,19 € (Deutschland)
Insgesamt: 4,17 €


In dem Obst- und Gemüseladen nehme ich keine Rücksicht und kaufe alles was mich anspricht. So kam dieser Einkauf zustande:

  • 3 Schlangengurken (Stück 0,99 €) 2,97 € (Deutschland)
  • Radieschen Bund 0,59 € (Deutschland)
  • 3 Bund Möhren (1 x mit Möhrengrün - nicht weg werfen (siehe Link)) 2,00 € (Deutschland)
  • Feldsalat (Papiertüte oben) 1,99 € (Deutschland)
  • Eichblatt Salat 0,99 € (Deutschland)
  • Strauchtomaten 1,36 € (Münster-Wolbeck, also aus der Region)
  • Petersilie glatt 0,50 € (Deutschland)
  • Sellerie Stauden 1,85 € (Deutschland)
  • Pfirsiche 1,13 €
  • 2 Paprika rot 1,79 € (Münster-Wolbeck, also aus der Region)
  • reife Bananen (Kilo 0,99 €) 3,26 € (Bio)
Insgesamt 18,43 €

Obstgarten 18,43 €
Aldi 4,17 €
Asiatisches Geschäft 2,59 €
=  25,19 € für 2 Personen

Wie lagert ihr das Obst und Gemüse?

Wie folgt:
Salatkopf wird in ein nasses Küchentuch gewickelt und auf einen Teller gelegt. Wenn das Tuch trocken ist, immer wieder nass machen (1-2 Tage). Wir haben die Erfahrung gemacht, dass er durch diese Methode länger frisch hält.


Die reifen Bananen werden mit einem Küchentuch bedeckt und mit einer Fruchtfliegenhaube übergestülpt.



Morgen macht sich Herr Morgenstern mit den Möhren und den Selleriestauden frischen Saft. Aus diesem Grund habe ich ihn nicht verstaut, sondern nur mit einer Küchenrolle umwickelt und feucht gemacht.


Die Pfirsiche oder auch Nektarinen lagere ich so im Kühlschrank, dass sie nicht aufeinander liegen und dadurch keine Druckstellen bekommen. Ich schaue jedoch jeden Tag nach und lagere sie nach belieben um.


Alles was ich meine, was verstaut werden muss, verstaue ich in Dosen, wie der schiefe Turm von Pisa zeigt:


Im Kühlschrank sieht es bei uns so aus: Beispielsweise lagere ich die Gurken so wie es auf dem Bild zu sehen ist:


Gruß
Mia Morgenstern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinterlasse uns gerne einen Kommentar