Herzlich Willkommen auf unserem veganen Blog!


Herzlich Willkommen auf unserem veganen Blog! Wir möchten auf diesem Blog ein möglichst umfassendes Bild über die vegane Lebensweise bieten und unsere persönlichen Perspektiven und Denkweisen darstellen. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und freuen uns über kritische und konstruktive Kommentare.

Labels

Dienstag, 15. Juli 2014

Erster Versuch einer Rohkosttorte

Im Folgenden möchte ich unseren ersten Versuch einer Rohkosttorte vorstellen.

Was wird benötigt:
  • Mixer
  • 200g getrocknete Datteln
  • etwas Wasser
  • eine Mango
  • kleine Springform
  • Backpapier
  • Gefrierschrank / Gefrierfach
So sieht die Torte fertig aus:



 Wie wird die Torte gemacht?
  1. Da es unser erster Versuch ist, haben wir eine kleine Sprinform genommen. Diese haben wir mit Backpapier ausgelegt, damit sich die Torte besser lösen lässt. Wir haben versucht die Torte mit so wenig Zutaten wie möglich zu erstellen und haben uns für Mangos und Datteln entschieden.
  2. Wir haben 200g entsteinte, getrocknete Datteln über Nacht in Wasser eingeweicht. Alternativ könnte man natürlich frische Datteln wählen.
  3. Am nächsten Tag die Datteln mit einem Schuss Wasser in den Mixer tun, bis es eine zähe klebrige Masse ergibt. Ggf. etwas Wasser nachgeben.
  4. Den gemixten Dattelbrei mit feuchten Händen auf dem Boden der Sprinform verteilen und gut andrücken. Falls es zu sehr an den Fingern klebt, die Hände erneut befeuchten.
  5. Die Springform mit dem Dattelboden ins Gefrierfach / den Gefrierschrank stellen.
  6. Die Mango schälen und zu einem Smoothie im Mixer pürieren. Hierbei ist keine Zugabe von Wasser notwendig.
  7. Die Springform nach ca. einer halben Stunde aus dem Gefrierfach holen und die pürierte Mango drüber geben. 
  8. Die Springform vorsichtig schütteln, damit sich die Mango gleichmäßig verteilt. Anschließend die Springform ca. 3 Stunden ins Gefrierfach stellen.
  9. Anschließend die Torte in der Springform in Stücke schneiden, den Ring der Springform entfernen ...
  10. ... und servieren. Bon appetit!

Wenn euch die Torte gefallen hat, oder ihr für uns Rohkosttortenanfänger noch bessere Rezepte habt, hinterlasst uns gerne einen Kommentar!

Eure
Mia & Julius Morgenstern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinterlasse uns gerne einen Kommentar