Herzlich Willkommen auf unserem veganen Blog!


Herzlich Willkommen auf unserem veganen Blog! Wir möchten auf diesem Blog ein möglichst umfassendes Bild über die vegane Lebensweise bieten und unsere persönlichen Perspektiven und Denkweisen darstellen. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und freuen uns über kritische und konstruktive Kommentare.

Labels

Sonntag, 6. April 2014

AVM Fritz!Fon auf USB-Lader umbauen

Im Folgenden präsentiere ich euch mein umgebautes Fritz!Fon, was auch nach dem Austausch des Akkus nicht mehr funktioniert hat. Mir blieben zwei Möglichkeiten:
1. Entsorgung oder 2. eine Reparatur beim Hersteller.
Aber für den Preis hätte ich besser ein neues Telefon kaufen können, wodurch ich mich entschloss zu improvisieren. Ich habe einen Nokia-Akku genommen und versucht anzuschließen. Dies führte leider noch zu keinem Erfolg, da die Ladeelektronik im Telefon anscheinend beschädigt ist.
Ich habe das Telefon aufgeschraubt und angeguckt. Durch Zufall habe ich per eBay eine USB-Platine gefunden und günstig für 1€ ersteigert. Anschließend habe ich sie mit dem Akku festgelötet und an den Stecker für den Akku am Telefon angelötet. Nun kann ich den Akku laden, wenn mein PC läuft und das Ganze funktioniert wunderbar. Den Akku habe ich provisorisch mit zwei Gummibändern befestigt. Optisch ist die Lösung noch nicht befriedrigend. Daher habe ich mir überlegt die Lötkabel mit Heißkleber zu stabilisieren und möchte noch eine Schutzvorrichtung für die USB-Platine erstellen. Ideen dazu könnt ihr mir gerne unten posten.
Hier noch Bilder meiner bisherigen Improvisation:





Ich hoffe das hat euch angeregt auch bei defekten Geräten einmal zu schauen, woran der Defekt liegen könnte und vielleicht die Funktionalität eines Gerätes doch wiederherzustellen. Das Hilfe-zur-Selbsthilfe-Konzept wird momentan recht popülär und man kann sich auch in "Reparatur-Stuben"für solche Dinge Hilfe holen, wenn man beispielsweise selbst nicht die passenden Gerätschaften hat. Ich habe mir das Werkzeug, wie beispielsweise den Lötkolben auch von einem Freund ausleihen müssen. Also Mut zur eigenen Tat und vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinterlasse uns gerne einen Kommentar